Dievo šarvai

Nesu tikras, ką jūs apie tai galvojate, bet nenoriu susidurti su neapsaugotais laukiniais liūtais! Šis neįtikėtinai stiprus, raumeningas kūnas, turintis didžiulius ištraukiamus nagus, kurie gali perpjauti net ir pačią griežčiausią odą ir šiek tiek to, ko nenorite pasiekti per arti - visi šie liūtai pasirūpina, kad taptų pavojingiausiais Afrikos ir kitų plėšrūnais. Priklausyti žemės dalims.

Wir haben jedoch einen Widersacher, der ein viel erbitterter Jäger ist. Wir müssen uns mit ihm sogar täglich auseinander setzen. Die Bibel beschreibt den Teufel als einen Löwen, der auf der Erde umhergeht und nach leichter Beute Ausschau hält (1. Petrus 5,8). Er geht listig und stark vor auf seiner Suche nach schwachen und hilflosen Opfern. Ähnlich wie bei einem Löwen, wissen wir oft nicht, wann und wo er das nächste Mal zuschlägt.

Prisimenu, kai buvau vaikas, palikau komiksą, kuriame velnias buvo pavaizduotas kaip mielas animacinio filmo veikėjas su lieknu šypsniu, sauskelnių klijuota uodega ir trispalve. Velnias būtų per daug laimingas, kad mus pamatytų, nes tai toli gražu ne tikrovė, o apaštalas Paulius įspėja mus Efeziečiams 6,12, kad mes ne kovojame su kūnu ir krauju, bet prieš tamsos galias ir jas. Ponai, kurie gyvena šiame tamsiame pasaulyje.

Geros žinios yra tai, kad mes nesame pažeidžiami šių galių. 11 eilutėje galime perskaityti apie tai, kad mes turime šarvus, kurie mus dengia nuo galvos iki kojų ir leidžia mums būti pasirengusiems tamsoje.

Dievo šarvai yra pritaikyti

Yra gera priežastis, kodėl ji vadinama „Dievo šarvais“. Mes niekada neturime manyti, kad galime savo jėgomis įveikti velnią!

In Vers 10 lesen wir, dass wir stark im Herrn und in der Macht seiner Stärke sein sollen. Jesus Christus hat den Teufel bereits für uns besiegt. Er wurde von ihm versucht, gab ihm jedoch niemals nach. Durch Jesus Christus können auch wir dem Teufel und seinen Versuchungen widerstehen.In der Bibel lesen wir, dass wir das Ebenbild Gottes sind (1. Mose 1,26). Er selbst wurde Fleisch und lebte unter uns (Johannes 1,14). Er gebietet uns, seine Waffenrüstung anzuziehen, um den Teufel mit Gottes Hilfe zu besiegen (Hebräer 2,14): „Weil nun die Kinder von Fleisch und Blut sind, hat auch er’s gleichermassen angenommen, damit er durch seinen Tod die Macht nähme dem, der Gewalt über den Tod hatte, nämlich dem Teufel”.Wenn wir uns mit dem Teufel auseinander setzen, müssen wir die vollkommene Waffenrüstung Gottes anziehen, damit wir unsere menschliche Verletzlichkeit vollkommen schützen.

Šarvai visiškai

Dievo šarvai saugo mus per ir per!
Kiekvienas iš Efeziečiams 6 aprašytų komponentų turi dvigubą reikšmę. Viena vertus, tai yra dalykai, kurių turėtume siekti, ir, kita vertus, jie taip pat yra tie dalykai, kurių pilnatvę galima pasiekti tik per Kristų ir per jo išgydymą.

Gürtel

„So steht nun fest, umgürtet an euren Lenden mit Wahrheit“ (Epheser 6,14)
Als Christen wissen wir, dass wir die Wahrheit sagen sollen. Doch auch wenn es wichtig ist, wahrhaftig zu sein, ist unsere Ehrlichkeit niemals ausreichend. Christus selbst sagte,dass er der Weg, die Wahrheit und das Leben ist. Wenn wir uns mit einem Gürtel umschnüren, umgeben wir uns mit ihm. Wir müssen dies jedoch nicht im Alleingang tun, weil wir das Geschenk des Heiligen Geistes haben,der uns diese Wahrheit offenbart:„Wenn aber jener, der Geist der Wahrheit, kommen wird, wird er euch in alle Wahrheit leiten“ (Johannes 16,13).

Panzer

„angetan mit dem Panzer der Gerechtigkeit“ (Epheser 6,14)
Ich dachte immer, dass es notwendig ist, gute Taten zu vollbringen und rechtschaffen zu sein, um sich gegen den Teufel und seine Verlockungen zu wehren. Auch wenn von uns als Christen erwartet wird, nach einem höheren moralischen Massstab zu streben, sagt Gott, dass unsere Gerechtigkeit, selbst an unseren besten Tagen, nur ein beflecktes Kleid ist (Jesaja 64,5). In Römer 4,5 wird erläutert, dass nicht unsere Taten, sondern unser Glaube uns zu Gerechten macht.Wenn der Teufel mit der Gerechtigkeit von Christus konfrontiert wird, bleibt ihm nichts anderes übrig, als zu fliehen. Dann hat er keine Möglichkeit mehr, unser Herz zu verseuchen, weil es durch den Panzer der Gerechtigkeit geschützt ist. Als Martin Luther einmal gefragt wurde, wie er den Teufel besiegt habe, sagte er: „Nun, wenn er an der Türe meines Hauses klopft und fragt, wer dort wohnt, geht der Herr Jesus zur Tür und sagt, „Martin Luther hat hier einmal gelebt, aber er ist ausgezogen. Jetzt wohne ich hier. Wenn Christus unser Herz ausfüllt und uns sein Panzer der Gerechtigkeit beschützt, findet der Teufel keinen Zugang.

batai

„an den Beinen gestiefelt, bereit, einzutreten für das Evangelium des Friedens“ (Epheser 6,15)
Batai ir batai apsaugo mūsų kojas, kai vaikščiojame po šio pasaulio nešvarumus. Turime stengtis likti nešvarūs. Tai galime padaryti tik per Kristų. Evangelija yra gera žinia ir žinia, kurią mums atnešė Kristus; tikrai gera žinia, dėl jo Apmokėjimo mes esame apsaugoti ir išgelbėti. Tai leidžia mums pasiekti taiką, kurią supranta ne žmogus. Turime ramybę žinodami, kad mūsų priešininkas buvo nugalėtas ir mes esame apsaugoti nuo jo.

skydas

„Vor allen Dingen aber ergreift den Schild des Glaubens“ (Epheser 6,15)
Skydas yra gynybinis ginklas, apsaugantis mus nuo atakų. Niekada neturėtume tikėti savo jėgomis. Tai atrodytų kaip aliuminio folijos ženklas. Ne, mūsų tikėjimas turėtų būti paremtas Kristumi, nes jis jau nugalėjo velnią! Galatams 2,16 dar kartą paaiškina, kad mūsų pačių darbai negali mums suteikti apsaugos: „Bet kadangi mes žinome, kad žmonės ne teisingumą daro vykdydami įstatymo darbus, bet tikėdami Jėzumi Kristumi, mes taip pat tikime Kristus Jėzus atėjo taip, kad mus galėtų pateisinti tikėjimas Kristumi, o ne įstatymo darbai; nes nė vienas žmogus nėra pateisinamas įstatymo darbais “. Mūsų tikėjimas yra tik Kristuje ir šis tikėjimas yra mūsų skydas.

Šalmas

„nehmt den Helm des Heils” (Epheser 6,17)
Šalmas apsaugo mūsų galvą ir mintis. Mes turime padaryti viską, ką galime, ir apsaugoti save nuo piktų ir klastingų minčių bei fantazijų. Mūsų mintys turėtų būti geros ir tyros. Bet poelgius yra daug lengviau kontroliuoti nei mintis, o velnias yra meistras, imantis tiesos ir ją iškraipant. Jis yra laimingas, kai abejojame savo išgelbėjimu ir tikime, kad mes to neverti ar kad turime ką nors padaryti dėl to. Bet mes neturime tuo abejoti, nes mūsų išgelbėjimas yra Kristuje ir per jį.

kardas

„das Schwert des Geistes, welches ist das Wort Gottes” (Epheser 6,17
Das Wort Gottes ist die Bibel, doch auch Christus wird als das Wort Gottes beschrieben (Johannes 1,1). Beide helfen uns dabei, uns gegen den Teufel zu wehren. Können Sie sich an die Bibelstelle erinnern, die beschreibt wie Christus in der Wüste vom Teufel versucht wurde? Jedes Mal zitiert er das Wort Gottes und der Teufel wich sofort (Matthäus 4,2-10). Das Wort Gottes ist ein zweischneidiges Schwert, das er uns zur Verfügung stellt, damit wir die trügerischen Wege des Teufels erkennen und uns gegen sie zur Wehr setzen können.

Ohne Christus und die Leitung des Heiligen Geistes könnten wir die Bibel in ihrer Gesamtheit gar nicht fassen (Lukas 24,45). Das Geschenk des Heiligen Geistes ermöglicht es uns, das Wort Gottes, das immer auf Christus verweist, zu verstehen. Wir haben die mächtigste Waffe in der Hand, um den Teufel zu besiegen: Jesus Christus. Machen Sie sich also nicht zu viele Gedanken, wenn Sie den Teufel brüllen hören. Er mag mächtig aussehen, aber wir sind gut beschützt. Unser Herr und Erlöser hat uns bereits mit einer Rüstung ausgestattet, um vor ihm geschützt zu sein: Seine Wahrheit, seine Gerechtigkeit, sein Friedensevangelium, seinen Glauben, sein Heil, seinen Geist und sein Wort.

pateikė Tim Maguire


PDFDievo šarvai